Norbert Steiner ist neuer Präsident des Verbandes der europäischen Kaliproduzenten, der „Association des Producteurs Europèens de Potasse“ (APEP). 

Der Vorstandsvorsitzender der K+S AG, Kassel, ist für drei Jahre beim APEP berufen worden. Steiner tritt die Nachfolge von Joachim Felker, der zum 1. Oktober aus dem Vorstand der K+S ausscheidet. Weiter im Amt bleiben als APEP-Vizepräsident Kees Langeveld von ICL Fertilizers Europe und Rechtsanwalt Michael-Jürgen Werner. (az)
stats