Landhandel in Bayern wählt neue Spitze


Die Mitgliederversammlung des Landhandelsverbandes Bayern hat Johann Schweiger zu ihrem Präsidenten gewählt. Er löst Johann Wenger ab.

Johann Schweiger bewirtschaftet in Kehlheim enen Agrar-, Bau- und Brennstoffhandelsbetrieb mit zwei Außenstellen für Umschlag und Lagerei. Er ist Bankkaufmann und Agraringenieur. Zu seinem Stellvertreter wurde Andreas Platterspiel, Retzstadt, gewählt.

Der vorherige Präsident Wenger hatte das Amt seit 2007 inne. Er steht nicht mehr zur Wahl zur Verfügung.  

In Bayern gibt es 220 private Landwarenhändler, die im vergangenen Jahr zusammen einen Umsatz von knapp 2,5 Mrd. € erwirtschafteten.(HH) 
stats