US-Regierung

Landwirtschaftsminister gesucht

Bye bye: Tom Vilsack hat sein Büro geräumt.
-- , Foto: USDA
Bye bye: Tom Vilsack hat sein Büro geräumt.

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat bis Sonntag noch keinen Kandidaten für die Spitze des Landwirtschaftsministeriums (USDA) nominiert. Für alle anderen Positionen in der Regierung sind die Würfel gefallen. Am Freitag dieser Woche soll Trump vereidigt werden.

Der bisherige US-Agrarminister Tom Vilsack von den Demokraten hat am vorigen Freitag sein Büro geräumt. Er war acht Jahre lang in der Obama-Regierung auf diesem Posten. Er kritisierte anlässlich seines Abschieds die späte Nominierung seines Nachfolgers. Immerhin beschäftigt das USDA mit seinen 29 Behörden fast 100.000 Mitarbeiter. Das Ministerium ist mit einem Haushalt von fast 100 Mrd. US-$ zuständig für alle staatlichen Agrar- und Ernährungsprogramme der USA sowie für den ländlichen Raum. (db)
stats