Aufsichtsrat

Lutz gibt Amt bei VK Mühlen ab


Baywa-Chef Klaus Josef Lutz tritt vom Aufsichtsratsamt bei VK Mühlen zurück
-- , Foto: Baywa
Baywa-Chef Klaus Josef Lutz tritt vom Aufsichtsratsamt bei VK Mühlen zurück

Klaus Josef Lutz hat sein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft mit Wirkung zum 10. Juni 2014 und sein Mandat als Aufsichtsratsmitglied der Gesellschaft mit Wirkung zum 23. Juni 2014 niedergelegt. Über seine Amtsniederlegung informierte Lutz den Hamburger Mühlenkonzern zum Wochenbeginn.

Im Herbst 2013 hat die österreichische Good Mills Group GmbH, Wien, 95 Prozent des Grundkapitals der VK Mühlen AG erworben. Bei Good Mills sind die gesamten Mühlenaktivitäten der Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG (LLI) gebündelt.

Als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Lutz gilt der bisherige Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates bei VK Mühlen, Christian Teufl. Er ist im Vorstand der Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG (LLI), Wien.

Weitere Mitglieder sind die Österreicher Josef Dietrich, Dr. Kurt Miesenböck und Josef Pröll sowie der Südzucker-Aufsichtsratschef Dr. Hans-Jörg Gebhard, Per Olof Nymann von Lantmännen, Schweden, die Arbeitnehmervertreter Alois Dendl und Gerhard Brandt, sowie Georg Olbrich, Kaufmann und andere. (da)
stats