1

Manfred Weizbauer steht seit 25 Jahren in den Diensten der deutschen Müllerei. Am 1. Juni 1975 trat er nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität München, das er mit der Diplom-Prüfung abschloss, als Assistent der Geschäftsführung in die Dienste der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Handelsmühlen (ADH). Im Jahr 1980 wurde Weizbauer zu deren stellvertretendem Geschäftsführer und 1991 zum Geschäftsführer bestellt. In dieser Position ist Weizbauer auch nach der Fusion von ADH und Deutschem Müllerbund zum Verband Deutscher Mühlen, Bonn, die Anfang des Jahres 1998 vollzogen wurde, tätig. (ED)
stats