Landmaschinenverband

Markwell bleibt CEMA-Präsident


Richard Markwell
-- , Foto: Agco
Richard Markwell

Richard Markwell, Vice President und Managing Director von Massey Ferguson in der Region Europa, Afrika und Naher Osten (EAME), ist als Präsident der CEMA, dem europäischen Verband der Landmaschinenhersteller, wiedergewählt worden. Markwell kam nach Universitätsabschlüssen in London (England) und Aix-en-Provence (Frankreich) im Jahr 1975 zu Massey Ferguson. Bei AGCO arbeitete er in verschiedenen europäischen Führungspositionen im Vertrieb und Marketing. Seit 2005 ist er Vice President und Managing Director von Massey Ferguson EAME. Zuvor war er Vice President Customer Support, mit der Verantwortung für Service und Ersatzteile für alle AGCO-Marken in der EAME Region. Der CEMA-Präsident wird für jeweils zwei Jahre gewählt, eine einmalige Wiederwahl ist möglich. (SB)
stats