Niedersächsisches Landvolk

Nachfolger für Hilse gesucht


Obwohl die Bewerbungsfrist noch läuft und sich Kandidaten für das Präsidentenamt aufstellen lassen können, gibt es erste Favoriten. Nach einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) laufe alles auf den Milcherzeuger Albert Schulte to Brinke aus Bad Iburg hinaus. Der 60-jährige ist Vizepräsident. "Bei breiter Zustimmung im Verband mache ich es", zitiert die NOZ Schulte to Brinke. Ein Sprecher des Landvolks wollte auf Anfrage von agrarzeitung.de keine Namen bestätigen, wenngleich Kandidaten aus den eigenen Reihen und extern darunter seien.

Immer häufiger taucht in der Öffentlichkeit der Name von Landvolk-Vizepräsident Jörn Ehlers, Schweinehalter des Kreisverbandes Rotenburg-Verden auf. Der 45-Jährige ist vor allem bei den jungen Mitgliedern beliebt. Er stehe für einen Generationswechsel. Am 18. Dezember findet zur Mitgliederversammlung des niedersächsischen Landvolks die Präsidentenwahl statt. Hilse (60) steht dem Verband seit 2003 vor. (da)
stats