Prof. Michael Nelles ist zum wissenschaftlichen Geschäftsführer des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) in Leipzig berufen worden. In dieser Funktion war er bereits kommissarisch tätig.

Die offizielle Ernennung ist in dieser Woche durch das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) für den Zeitraum von fünf Jahren erfolgt. Nelles war bereits seit Sommer 2011 Vorsitzender des Forschungsbeirates des DBFZ und seit Juni 2012 kommissarischer wissenschaftlicher Geschäftsführer.

Der 46-Jährige ist Inhaber des Lehrstuhls für Abfall- und Stoffstromwirtschaft an der Universität Rostock und koordiniert dort auch Forschung und Entwicklung zur Bioenergie. Für Rostock bedeute die enge Vernetzung mit dem DBFZ eine Stärkung der dortigen Biomasseforschung in der Agrarfakultät, kommentiert Prof. Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, die Ernennung. (az)
stats