Manfred Uhlemann ist neuer Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes Sachsen und Kati Fichter ist seine Stellvertreterin. Uhlemann ist als bisheriger stellvertretender Hauptgeschäftsführer mit der Verbandsarbeit seit Jahren vertraut. Auch Fichter ist als bisherige Verbandsjuristin bekannt. Die beiden sind mit sofortiger Wirkung ernannt worden.

Der bisherige Geschäftsführer Hans Kraske wird den Sächsischen Landesbauernverband wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Ausrichtung des Verbandes in gutem gegenseitigen Einvernehmen verlassen, heißt es beim SLB. Kraske war seit Jahresbeginn im Amt. (da)
stats