DuPont Deutschland

Neue Chefin für Pflanzenschutzsparte


Dr. Carin-Martina Tröltzsch übernimmt in Neu Isenburg.
-- , Foto: DuPont
Dr. Carin-Martina Tröltzsch übernimmt in Neu Isenburg.

Dr. Carin-Martina Tröltzsch übernimmt zu Jahresbeginn 2016 die Geschäftsbereichsleitung der DuPont Crop Protection für Deutschland und Österreich, teilt das Unternehmen in Neu Isenburg heute mit. Die zurückliegenden 20 Jahre war die promovierte Phytomedizinerin in verschiedenen leitenden Positionen in der Entwicklung, dem Marketing und dem Vertrieb in unterschiedlichen Ländern für die Pflanzenschutzsparte von DuPont tätig, zuletzt in Frankreich. Tröltzsch hat Agrarwissenschaften in Bonn studiert.

Bisher verantwortete Per Rudfeldt als Direktor Pflanzenschutz Nordeuropa das Deutschlandgeschäft. Er wird nach Aussage einer Firmensprecherin andere Aufgaben in der Neu Isenburger Zentrale übernehmen. Geplant sei, so die Sprecherin auf Anfrage von agrarzeitung.de weiter, dass Rudfeldt Ende 2016 in Ruhestand tritt.

Die personellen Veränderungen in Neu Isenburg sind Teil einer Neuorganisation der europäischen Pflanzenschutzorganisation von DuPont, über die im Januar 2016 weitere Informationen bekannt gegeben werden sollen. Sie seien schon länger in Planung und stünden nicht im Zusammenhang mit dem im Dezember 2015 angekündigten Zusammenschluss des US-Mutterkonzerns DuPont mit Dow Chemicals, so die Sprecherin in Neu Isenburg. (db)
stats