v.l.n.r. Henrik Schweder, Katrin Fischer, Matthias Daun (Vorsitzender), Kathrin Funk (Vorsitzende), Sebastian Schaller und Julia Müller.
-- , Foto: BDL
v.l.n.r. Henrik Schweder, Katrin Fischer, Matthias Daun (Vorsitzender), Kathrin Funk (Vorsitzende), Sebastian Schaller und Julia Müller.

Kathrin Funk ist 28 Jahre alt und löst Magdalena Zelder ab. Nach Jahren als stellvertretende BDL-Vorsitzende wird die Biochemie-Studentin den Verband an der Seite von Matthias Daun führen.

„Mit euch möchte ich den Verband voranbringen und mich weiter dafür stark machen, dass junge Menschen auch in Zukunft auf dem Land leben können und wollen“, versprach sie den Delegierten der Bundesmitgliederversammlung in Bayern.

Es gibt zwei neue Gesichter im Vorstand des größten Jugendverbandes im ländlichen Raum. Julia Müller aus Württemberg-Baden will sich dafür einsetzen, dass die Jugend in Politik und Gesellschaft stärker gefördert wird. Die 22-jährige Verwaltungswirtin aus Neustadt hat ihre Landjugendkarriere vor sieben Jahren bei der Ortsgruppe „Oberes Murrtal“ begonnen.

Das zweite neue Gesicht in der Führungsspitze gehört zu Henrik Schweder. Der 28-Jährige war bereits seit Januar für den Bereich Weinbau in den Bundesvorstand kooptiert. Jetzt wurde der Leiter des BDL-Arbeitskreises „Deutsche JungwinzerInnen“ von den Delegierten der Mitgliederversammlung ordentlich in den Bundesvorstand gewählt. Der Sozialversicherungsfachangestellte, der 2012 ins Familienweingut eingestiegen ist, kommt aus dem Landeslandjugendverband Rheinhessen-Pfalz.

Wiedergewählt wurden Matthias Daun als Bundesvorsitzender, Sebastian Schaller als Stellvertreter sowie Katrin Fischer als Stellvertreterin.(az)
stats