Andreas Rebettge ist vom Landwirtschafts- und Umweltministerium Sachsen-Anhalts für diese Position  ernannt worden. Rebettge löst Dr. Rolf Arndt ab, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist.

Der 58-jährige Agraringenieur Rebettge ist seit 1990 in verschiedenen Funktionen in der Landwirtschaftsverwaltung tätig und war zuletzt Abteilungsleiter Landwirtschaft im ALFF Mitte.

Das ALFF Mitte hat neben seinem Hauptsitz in Halberstadt eine Außenstelle in Wanzleben. Aufgabenschwerpunkte sind Flurneuordnungs- und Bodenordnungsverfahren, die Förderung der Dorferneuerung sowie weitere Fördermaßnahmen in der Landwirtschaft. (az)
stats