Frank Uszko.
-- , Foto: Müller
Frank Uszko.

Frank Uszko wird ab dem 1. Februar 2016 das deutsche Geschäft der Marken Müller und Weihenstephan verantworten, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe. Zuletzt leitete der erfahrene Manager das Gemeinschaftsunternehmen Alsafi Danone mit Sitz in Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens. Zuvor trug er beim französischen Molkereikonzern Danone Verantwortung für die Weiterentwicklung der Märkte in Österreich, Slowenien, Polen und dem Baltikum. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg war Uszko mehrere Jahre in unterschiedlichen Funktionen für Coca-Cola, Mars und Masterfoods tätig.

Sein Vorgänger Andreas Utasch wird den Konzern verlassen. Der 55-Jährige war im April 1996 von der damaligen Gervais Danone AG als nationaler Key Account Manager zur Molkerei Alois Müller GmbH & Co. nach Aretsried gewechselt. Die Leitung des Key-Account-Managements für das Markengeschäft wurde ihm im Juli 2003 übertragen. (az)
stats