Martin Kern
-- , Foto: BVVG
Martin Kern

Gemeinsam mit BVVG-Geschäftsführer Stefan Schulz wird er das Unternehmen ab 2017 führen. Der 57-jährige Martin Kern folgt Wolfgang Suhr, der bis zum 31. Mai 2016 als Geschäftsführer in der BVVG arbeitete und als Unterabteilungsleiter für Bund-Länder-Finanzbeziehungen in das Bundesministerium der Finanzen (BMF) zurückging. Der in Hanau am Main geborene Martin Kern leitet derzeit das Referat „Besoldungs- und Versorgungsrecht, internationales Dienstrecht“ in der Zentralabteilung des BMF.

Der Volljurist war nach seinem Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Referendariat ein Jahr als Rechtsanwalt am Landgericht Frankfurt am Main sowie mehrere Jahre im Geschäftsbereich der Oberfinanzdirektion Köln - Bundesvermögensabteilung tätig. Seit 1996 arbeitet er in verschiedenen Funktionen im BMF, mehr als 8 Jahre davon als Referatsleiter Personal. (da)
stats