Udo Paschedag ist zum neuen Staatssekretär im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium ernannt worden.

Anfang der 1990er Jahre war Paschedag im niedersächsischen Innenministerium tätig und danach als Verwaltungrichter in Stade. Auf kommunaler Ebene war er für die Partei Die Grünen Abgeordneter im Kreistag des Landkreises Stade.

In den Jahren ab 2001 war er im Bundesumweltministerium zuletzt als Leiter des Referats Erneuerbare Energien tätig. Im Juli 2010 wurde er zum Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen benannt. (az)
stats