Der studierte Landwirt wurde vergangenen Donnerstag in Berlin auf der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt, teilte die Marketinggesellschaft heute mit.

Löhr folgt auf den Landwirt und CDU-Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp, der sich nach rund 10 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit nicht mehr zur Wahl stellte. Löhr bewirtschaftet mit seiner Familie einen Gemischt-Betrieb mit Ackerbau, Hähnchenmast, Wildtierhaltung und Anteilen an einer Biogasanlage in Groß Denkte im Landkreis Wolfenbüttel.

Löhr ist als Interessenvertreter in verschiedenen Organisationen engagiert. Unter anderem ist er Mitglied in der Kammerversammlung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und Vizepräsident des Landvolkes Niedersachsen. Außerdem ist er Vorsitzender des Niedersächsischen Landvolkes Braunschweiger Land.

Die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft wurde 1969 gegründet und versteht sich als Partner der Branche für alle Leistungen des modernen Lebensmittelmarketing. Bedeutendster Auftraggeber ist den weiteren Angaben zufolge die Landesregierung, insbesondere das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. (az)
stats