"Aus gesundheitlichen Gründen werde ich auf der konstituierenden Kammerversammlung nicht erneut kandidieren", erklärt Meyer zu Wehdel seinen Schritt, den er "außerordentlich bedauert". Die Kammerversammlung, das Parlament der Kammer will nun Kandidaten zur Wahl aus der Mitte der Delegierten vorgeschlagen.

Meyer zu Wehdel ist seit sechs Jahren Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Mit Nachdruck trieb der 62-jährige Landwirt aus Badbergen-Wehdel den Umbau der Kammer zu einem schlagkräftigen und wirtschaftlich orientierten Dienstleister voran. (az)
stats