Forum Moderne Landwirtschaft

Nordfriesin leitet Agrar-Netzwerk

Julia Nissen
-- , Foto: Forum
Julia Nissen

Zentrale Aufgabe von Julia Nissen ist es, das bestehende Agrar-Netzwerk des Forums zu betreuen, weitere Landwirte für den Dialog mit der Öffentlichkeit zu gewinnen und gemeinsam mit ihnen Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Sie zeichne dabei künftig für das Agrarscouts-Projekt verantwortlich und werde das von der Jungen DLG neu gegründete Young-Farmers-Forum betreuen, teilte die Organisation mit. Julia Nissen ist in einem Familienunternehmen in der Futtermittelbranche aufgewachsen. Sie besuchte nach dem Abitur die Landfrauenschule Hademarschen und studierte in Kiel Agrarwissenschaften. Sie betreibt den Landleben-Blog „Deichdeern“.

„Julia Nissen ist unsere Wunschbesetzung. Sie ist in der Branche bestens vernetzt und spricht die Sprache der Landwirte", sagt Forum-Geschäftsführerin Lea Fließ. Die neue Projektleiterin war 2013 bereits als Projektassistentin in der Vorgängerorganisation FNL und 2016 als Agrarscout auf den Erlebnis-Bauernhöfen in Berlin und Hamburg tätig. Außerdem war sie als eine von vier Botschafterinnen der Forum-Markenkampagne für „Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft.“ im Sommer dieses Jahres bundesweit auf Plakaten zu sehen. Sie wird das Forum-Netzwerk aus Berlin und ihrem Heimatort Bargum betreuen. (SB)
stats