Düngekalk

Pihl neuer Vorsitzender der DHG


Dr. Uwe Pihl.
-- , Foto: DHG
Dr. Uwe Pihl.
Als Vorsitzender der Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) ist Dr. Uwe Pihl Nachfolger von Norbert Peschen, der Anfang 2016 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstarb. Er arbeitet als Market Manager Land- und Forstwirtschaft bei Rheinkalk KDI. Pihl möchte einerseits die sehr erfolgreiche Arbeit seiner Vorgänger in der DHG fortsetzen und anderseits auch neue Akzente setzen, teilt die DHG mit. „Insbesondere in der aktuellen, für Landwirte schwierigen Zeit ist es wichtig, dass die Bedeutung der optimalen Kalkversorgung im Boden für den Bodenschutz und für das nachhaltige Bewirtschaften von Böden beachtet wird. Dies gilt sowohl für die Landwirtschaft als auch für die Forstwirtschaft", sagte der neue Vorsitzende nach seiner Wahl.

Er werde sich gemeinsam mit der DHG-Geschäftsleitung weiterhin für die Interessen der Mitglieder und gute Rahmenbedingungen für die Kalkdünger einsetzen. Dabei sei die grundlegende, sachgerechte Novellierung des Europäischen Düngemittelrechts eine wesentliche Aufgabe. Ein neuer Schwerpunkt der DHG soll auch die Förderung neuer Forschung und Versuche zum Düngekalkeinsatz sein. Land- und Forstwirten sollen umfassende Informationen für den optimalen Kalkdüngereinsatz geboten werden. (SB)
stats