Andreas Hiby-Durst (Durst-Malz), Jörg Gewalt (Steinbach-Malz), Dr. Dietrich Mönch (GlobalMalt) und Stefan Soiné (IREKS) bilden nach einer einstimmigen Wiederwahl durch die Mitgliederversammlung für weitere drei Jahre das Präsidium des deutschen Mälzerbundes. Aus ihrer Mitte wählten sie Stefan Soiné, Geschäftsführer der IREKS GmbH, Kulmbach, zum neuen Präsidenten. Er folgt Andreas Hiby-Durst, der den Deutschen Mälzerbund zuvor drei Jahre lang führte. (az)
stats