Der Deutsche Bauernbund (DBB) aus Quedlinburg hat Kurt-Henning Klamroth erneut zum Präsidenten gewählt.

Als Vizepräsident wurden Karsten Jennerjahn (Präsident des Landesverbandes Brandenburg) und Eckart Weirich (Präsident des Landesverbandes Thüringen) wiedergewählt.

Der DBB ist die berufsständische Interessensvertretung der bäuerlichen Familienbetriebe in den ostdeutschen Bundesländern. Er setzt sich nach eigenen Angaben für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit beim Umstrukturierungsprozess der ostdeutschen Landwirtschaft ein und lehnt eine weitere Industrialisierung der Landwirtschaft ab. (az)
stats