1

Prof. Ewald Böckenhoff, emeritierter Ordinarius für Landwirtschaftliche Marktlehre an der Universtät Hohenheim, hat kürzlich sein 70. Lebensjahr vollendet. Die deutschen und europäischen Agrarmärkte im Rahmen der europäischen Einigung zu rationalisieren, habe er wesentlich mitbestimmt, erklärte die Universität. Als Sachverständiger wirkte er in mehreren Ausschüssen des Bundeslandwirtschaftsministeriums ebenso mit wie in Arbeitsgruppen und als Gutachter für die Kommission der Europäischen Gemeinschaft. Böckenhoff war lange Jahre Vorstandsmitglied der Forschungsgesellschaft für Agrarpolitik und Agarsoziologie und Mitherausgeber der "Agrarwirtschaft", Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Marktforschung und Agrarpolitik. Im März 1995 wurde Böckenhoff emeritiert. Seinem Fachgebiet und der Universität Hohenheim sei er nach wie vor verbunden, heißt es. (ED)
stats