Harald Ebner, Grüner Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Schwäbisch Hall/Hohenlohe, hat vom Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbund den „Silbernen Stockmeißel“ 2016 verliehen bekommen. Diese Auszeichnung erhalten Personen, die sich im besonderen Maße für das Wohl der Bienen und der Imkerei einsetzen. „Ich fühle mich sehr geehrt und werde in Berlin weiter daran arbeiten, dass unsere Bienen vor hochtoxischen Insektiziden, Gentechnik-Pollen und Mangelernährung in blütenarmen Landschaften geschützt werden.“

"Schwarzer Pinsel" für Landwirtschaftsminister

Sehr unzufrieden sind die Berufsimker dagegen mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, der den Negativpreis „Schwarzer Pinsel“ erhielt. Kritisiert wird, dass Deutschland in Brüssel die Vervierfachung des Rückstandshöchstgehaltes für das Insektizid Thiacloprid im Honig betrieben hat, obwohl der Wirkstoff von der europäischen Chemikalienagentur (Echa) als krebserregend für den Menschen eingestuft wurde. (sp)
stats