Dr. Rolf Meyer gibt nach 15 Jahren sein Amt als Generalsekretär des DRV auf. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat ihn zum Abschied mit der Professor-Niklas-Medaille ausgezeichnet.

Damit erhielt Meyer die nach Angaben des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) höchste Auszeichnung des Bundesagrarministeriums. Mit der Verleihung der Medaille auf der DRV-Mitgliederversammlung am Donnerstag in Berlin wurden seine Verdienste für die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft gewürdigt.

Zu Meyers Verdiensten zählt der DRV die Initiative zum Aufbau der QS Qualität und Sicherheit GmbH als Reaktion der Wirtschaft auf die BSE-Krise. Als Vorsitzender des Absatzfonds habe Meyer eine geordnete und sozialverträgliche Abwicklung der Institutionen CMA und ZMP in die Wege geleitet.

Am 1. Juli tritt Dr. Henning Ehlers die Nachfolge Meyers an. Ehlers ist seit 1991 für den DRV tätig. Nach sechs Jahren als Referent in der Warenwirtschaft übernahm der Kieler Agrarwissenschaftler die Leitung der Abteilung. Zudem war er seit 2000 für die Sparte Futterwirtschaft verantwortlich. Am 1. Juli 2011 wurde der gebürtige Itzehoer in die DRV-Geschäftsführung berufen. (az)
stats