Die langjährige Bayer-Managerin Jacqueline Applegate hat die Leitung von Environmental Science, dem Geschäftsbereich für nicht-landwirtschaftliche Anwendungen von Bayer Crop Science, übernommen. Ihr Vorgänger Gunnar Riemann hat das Unternehmen mit Sitz in Lyon, Frankreich, auf eigenen Wunsch verlassen. Applegate gehört auch dem Executive Committee von Bayer Crop Science an.

Der Geschäftsbereich Environmental Science liefert Produkte für die Unkraut- und Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 678 Mio. €.

Applegate ist bereits seit 23 Jahren bei Bayer, und hatte bereits verschiedene Führungspositionen bei Environmental Science inne, darunter die Leitung des Nordamerika-Geschäfts von 2010 bis 2012. Die gebürtige Amerikanerin kam im Jahr 2005 als Head of Global Portfolio Management zu Environmental Science in Lyon und wurde 2007 Leiterin von Bayer Advanced Consumer Lawn & Garden für die USA. Bis vor kurzem war Applegate als Bayer-Landessprecherin und Leiterin für Bayer Crop Science in Australien und Neuseeland tätig. (az)
stats