Kandidatur

Theuvsen zieht es in die Politik


Ludwig Theuvsen sucht neue Herausforderungen in der Politik.
-- , Foto: CDU Göttingen
Ludwig Theuvsen sucht neue Herausforderungen in der Politik.

Die CDU-Kreisvorstände aus Göttingen und Osterode am Harz haben Prof. Ludwig Theuvsen als Kandidaten für die Landratswahl am 11. September 2016 nominiert. Theuvsen wäre im Falle einer Wahl der erste Landrat in dem durch eine Fusion der Landkreise Göttingen und Osterrode neu gebildeten südniedersächsischen Kreis.

Der 52-jährige leitet seit 2002 einen betriebswirtschaftlichen Lehrstuhl am Departement für Agrarökonomie der Universität Göttingen. Zur CDU kam Theuvsen 2011, seit 2013 ist er Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Göttingen und er ist Mitglied im Rat der Stadt Göttingen, teilen die CDU-Kreisverbände mit.

Zu seiner Nominierung sagt Ludwig Theuvsen: „Ich freue mich auf den Wahlkampf und die anstehenden Herausforderungen. Es gilt den neuen Landkreis lebenswert zu gestalten und ihn auf solide Beine zu stellen." Neben dem Zusammenführen beider Altkreise, werde das Angehen der demographischen und wirtschaftlichen Probleme zu den Hauptaufgaben als Landrat gehören. „Zwischen Staufenberg und Bad Sachsa müssen wir unsere Potentiale nutzen und unsere Region gemeinsam mit den dort lebenden Menschen insgesamt stärker voranbringen", so Theuvsen. (SB)
stats