Das neu gewählte Präsidium des Deutschen Tierschutzbundes (von links nach rechts): Thomas Schröder, Dr. Brigitte Rusche, Renate Seidel und Jürgen Plinz.
-- , Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.
Das neu gewählte Präsidium des Deutschen Tierschutzbundes (von links nach rechts): Thomas Schröder, Dr. Brigitte Rusche, Renate Seidel und Jürgen Plinz.

Thomas Schröder wurde von den Mitgliedsvereinen des Deutschen Tierschutzbundes als Präsident wiedergewählt, ebenso die Vizepräsidentinnen Brigitte Rusche und Renate Seidel. Auch der Schatzmeister Jürgen Plinz wird wie seine Kollegen eine weitere vierjährige Amtszeit antreten.

Auf der Versammlung, die vor wenigen Tagen stattgefunden hat, verabschiedeten die Tierschützer zudem zwei Resolutionen, in denen sie die Umsetzung der im Koalitionsvertrag der Bundesregierung festgehaltenen zusagen an den Tierschutz fordern; zudem mahnt der Tierschutzbund ein stärkeres politisches Vorgehen gegen den illegalen Welpenhandel an. (az)
stats