Verband würdigt Leistungen von Werner Hilse und wählt Stellvertreter zum neuen Vorsitzenden.

Gebhard Bakker, übernimmt den Vorsitz beim Bundesverband der Stärkekartoffelerzeuger e.V. (BVS). Der Landwirt aus Hohenkörben bei Nordhorn und Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft für Stärkekartoffeln im Emsland r.V. war bislang Stellvertreter in dem Verband.

Er übernimmt den Staffelstab von Werner Hilse, der den Verband seit 1998 führte und sich nicht nur in nationalen Gremien für die deutsche Kartoffelwirtschaft stark machte, sondern auch den Europäischen Stärkekartoffelverband CESPU (Committee of the European Starch Potato Producers‘ Unions) als Präsident von 1997 bis 2012 führte. Über viele Jahre war er zudem Vorsitzender oder Stellvertreter der „Ständigen Arbeitsgruppe Stärke“ bei der EU-Kommission.

In den neuen dreiköpfigen Vorstand neu aufgenommen wurde Hermann Deuling (Avebe-Bezirk Weser-Ems). Bestätigt wurde Dominikus Schlecht von der Südstärke Kartoffelliefergenossenschaft e.G.

Auf 64.700 Hektar produzieren die Mitglieder des Bundesverband der Stärkekartoffelerzeuger rund 3 Mio. t Stärkekartoffeln. Sie repräsentieren damit ein Viertel der deutschen Kartoffelerzeugung. (hed)
stats