Henner Schönecke
-- , Foto: ZDG
Henner Schönecke

Henner Schönecke ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsches Ei (BDE). Der 44-Jährige vertritt jetzt die im Verband organisierten deutschen Legehennenhalter. Der Landwirt und Unternehmer aus dem niedersächsischen Neu Wulmstorf übernimmt das Amt von Günther Scheper, der vier Jahre lang den Vorsitz inne hatte.

Schönecke ist bereits seit 2012 Mitglied im BDE-Vorstand. Der ausgebildete Landwirt und studierte Diplomkaufmann ist seit 2001 Geschäftsführer des Familienbetriebs vor den Toren Hamburgs, der bereits in der vierten Generation existiert und außer Eiern aus eigenen Legehennenhaltungen auch Geflügelfleisch vermarktet. (az)
stats