Matthias Mohr ist mit Wirkung vom 1. April zum neuen Geschäftsführer der European Salt Company (Esco) bestellt worden. Er zeichnet dort für die Bereiche Produktion, Finanzen und Administration verantwortlich, teilte die K+S AG, Kassel mit. Mohr übernimmt das Amt von Reinhard Dust, der nach mehr als 35 Berufsjahren innerhalb der K+S-Gruppe in den Ruhestand getreten ist.

Mohr begann seine Tätigkeit für K+S im Jahr 1995 im Bereich Controlling und Strategie. 2003 wurde er Leiter der Abteilung Unternehmensentwicklung und wechselte 2006 als Mitglied der Geschäftsführung zur chilenischen K+S-Tochtergesellschaft Sociedad Punta de Lobos (SPL) nach Santiago de Chile. Dort übernahm er im Jahre 2009 den Vorsitz der Geschäftsführung. Esco betreut innerhalb des Geschäftssegments Salz der K+S-Gruppe das europäische Salzgeschäft. (az)
stats