Mälzereigruppe Heidelberg

Wechsel in der Geschäftsführung

Martin Göhler hat seine Aufgabe als Geschäftsführer der Palatia Malz per gestern abgegeben. Sein Bruder Dr. Axel Göhler-Broistedt übernimmt diese Aufgabe. Gründe sind nach Angaben Martin Göhlers gegenüber az-online unterschiedliche Auffassungen im Gesellschafterkreis über Strategie und Entwicklung des Unternehmens. Der Beirat des Unternehmens hat diese Entscheidung gefällt.

Voraussichtlich wird Göhler auch den Vorstandsposten bei der Bestmalz AG, Heidelberg, abgeben. Bestmalz besteht aus den Unternehmen Palatia Malz GmbH mit den Werken in Kreimbach–Kaulbach und Wallertheim sowie der Malzfabrik Hoepfner GmbH, Karlsruhe. Bestmalz produziert etwa 75.000 t Malz im Jahr. 

In den vergangenen fünf Jahren hat das Unternehmen unter der bisherigen Geschäftsleitung mit dem Aufbau einer Spezialmalzproduktion ein neues Geschäftsfeld entwickelt. Die Malze werden weltweit ausgeliefert. (dg)
stats