Peter Theobald ergänzt das Professorenkollegium
-- , Foto: HfUW
Peter Theobald ergänzt das Professorenkollegium

Der Forschungsschwerpunkt des neu berufenen Professors Peter Theobald ist die Grundfutterqualität. Insbesondere mit der Qualität von Silage, dem Hauptnahrungsmittel von Wiederkäuern, befasst er sich. Seine Forschung soll die Erzeugung und Haltbarkeit von Silage verbessern. „Während in der Vergangenheit die Leistungssteigerung in Tierbeständen im Vordergrund stand, liegt heute der Fokus des Landwirtes viel stärker auf Tiergesundheit und Tierwohl“, erklärt Theobald.

Seit Beginn des Wintersemesters ist der promovierte Agrarwissenschaftler Professor für Tierernährung und Tiergesundheit an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen.

Nach langjähriger Tätigkeit in Führungspositionen bei Herstellern von Futtermitteln und Futterzusatzstoffen hat der 40-Jährige gebürtige Saarländer den Sprung an die Hochschule gewagt. Die Rolle als Lehrender ist für Theobald nicht ganz neu. Im Rahmen seiner Tätigkeit in der Industrie war er auch in der fachlichen Weiterbildung tätig. (az)
stats