Verbände

Wiederwahl beim Bauernbund

Kurt-Henning Klamroth führt weiterhin den DBB.
-- , Foto: DBB
Kurt-Henning Klamroth führt weiterhin den DBB.

Damit heißt der alte und neue Mann an der Spitze der bauerlichen Interessenvertretung in den ostdeutschen Bundesländern Kurt-Henning Klamroth. Als Vizepräsidenten wurden Eckart Weirich (Präsident Landesverband Thüringen) und Bernd Roder (Präsident Landesverband Sachsen) sowie Jochen Dettmer als dritter Vizepräsident gewählt. Ebenso wurde Henning Wiersdorff als Schatzmeister bestätigt.

Die gewählten Präsidenten unterstrichen die Notwendigkeit einer vereinten starken bäuerlichen Interessenvertretung. Die Einkommenssicherung für die landwirtschaftlichen bäuerlichen Betriebe in der momentan schwierigen Situation werde auch weiterhin die Hauptaufgabe der Verbandsarbeit darstellen.

Klamroth, der einen Ackerbau- und Milchviehbetrieb im Harzvorland bewirtschaftet, ist seit der Gründung des DBB an dessen Spitze. Seit 1990 steht er ebenfalls dem Landvolkverband Sachsen-Anhalt vor. (mrs)

stats