Agentur für Erneuerbare Energien

Wechsel in die Wirtschaft


Kommissarisch führt Nils Boenigk die Geschäfte der Agentur, bis ein neuer Geschäftsführer gefunden ist.
Foto: AEE
Kommissarisch führt Nils Boenigk die Geschäfte der Agentur, bis ein neuer Geschäftsführer gefunden ist.

Der bisherige Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) arbeitet jetzt für einen Hersteller von Windrädern. Vorübergehend übernimmt sein Stellvertreter die Leitung.

Seit Oktober wird die AEE kommissarisch von Nils Boenigk geleitet. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit 2007 für die Agentur tätig. Vor fünf Jahren ist er zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt worden. Er wird in den kommenden Monaten die Geschicke der AEE lenken, bis ein neuer Geschäftsführer durch den AEE-Vorstand bestellt wird. 

Der bisherige AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer wechselt in die Wirtschaft. Er war elf Jahre für die AEE tätig, sieben Jahre davon in der Funktion des Geschäftsführers. Seit Oktober ist Vohrer beim Windenergieanlagen-Hersteller Enercon als Leiter Politik, Marketing und Kommunikation tätig.

Die AEE ist 2005 als Verein gegründet worden. Sie hat die Aufgabe, übergreifend über verschiedene Energiearten für die Energiewende zu werben. Die Agentur wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den drei Bundesministerien für Wirtschaft, für Umwelt und für Landwirtschaft gefördert.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats