Beiselen

Abschied von der Spitze


Dr. Hans-Bernhard Overberg geht.
Foto: Beiselen
Dr. Hans-Bernhard Overberg geht.

Im süddeutschen Agrarhandel gibt es personelle Veränderungen. Ein langjähriger Geschäftsführer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Dr. Hans-Bernhard Overberg wird zum 31. Januar 2019 auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung der Beiselen-Gruppe und dem Unternehmen ausscheiden, in dem er über 23 Jahre erfolgreich tätig war. Er leistete in dieser Zeitspanne einen großen Beitrag zum Wachstum der Firma zum führenden privaten Agrargroßhandelsunternehmen in Deutschland, so Beiselen. Der Verantwortungsbereich "Geschäftsführung Ware", den Overberg verantwortete, geht ab sofort wieder in die Hände von Rainer Schuler als Sprecher der Geschäftsführung zurück.

Nach Anfangsjahren im Geschäftsbereich Düngemittel in Hamburg und Ulm übernahm Overberg 2001 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Pflanzenschutzmittel. Unter seiner Leitung entwickelte sich laut Beiselen das Pflanzenschutzgeschäft zum Marktführer in Deutschland. 2007 wurde Overberg dann in die Geschäftsleitung von Beiselen berufen. In den vergangenen zehn Jahren positionierte sich unter seiner Mitwirkung die Beiselen-Gruppe zum führenden, privaten Agrargroßhändler in Deutschland und Österreich. Der Beirat und die Gesellschafter haben die Entscheidung mit großem Bedauern und Respekt zur Kenntnis genommen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats