Bayer Crop Science Deutschland

Müller folgt auf Schramm

Ab 2019 steht Peter R. Müller an der Spitze der Bayer Crop Science Deutschland GmbH.
Foto: Bayer
Ab 2019 steht Peter R. Müller an der Spitze der Bayer Crop Science Deutschland GmbH.

Peter R. Müller übernimmt ab dem neuen Jahr die Geschäftsführung der Bayer Crop Science Deutschland GmbH. Er bringt Pflanzenschutz-Erfahrung aus dem Ausland mit.

Ab dem 1. Januar 2019 ist Peter R. Müller neuer Geschäftsführer der Bayer Crop Science Deutschland GmbH, teilt das Unternehmen jetzt offiziell mit. Der 48-Jährige verfügt über 28 Jahre Erfahrung bei Bayer, von denen er fast zwölf Jahre im Ausland tätig war. Müller startete seine berufliche Karriere 1990 bei Bayer mit einem dreijährigen Management-Trainee-Programm zum Wirtschaftsassistenten, dem ein Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln folgte.

Zuletzt leitete Müller für den Bayer-Konzern die Division Crop Science in der Region Südasien. Zuvor war er in zahlreichen Führungspositionen auf regionaler und Länderebene tätig. Profunde Erfahrung im Pflanzenschutz bringt Müller nach Angaben des Unternehmens insbesondere von seinen internationalen Einsätzen in Skandinavien und Frankreich sowie Südasien mit.

Schramm widmet sich verstärkt dem Dialog

Müller folgt auf Dr. Helmut Schramm, der seit Juli 2011 Geschäftsführer war. Unter seiner Leitung sei die Bayer-Führung im deutschen Pflanzenschutzmarkt deutlich ausgebaut worden, würdigt das Unternehmen den 60-Jährigen. Zusätzlich hat sich Schramm zunehmend der Kommunikation gewidmet. Dazu gehören seine Funktionen als Präsident des Industrieverbands Agrar (IVA) und als Mitglied im Aufsichtsrat Forum Moderne Landwirtschaft. „Er wird sich auch zukünftig an anderer Stelle im Hause Bayer verstärkt für den Dialog zwischen der Agrarbranche und den unterschiedlichen gesellschaftlichen Interessensvertretungen einsetzen“, teilt das Unternehmen mit. Schramm hatte bereits in den vergangenen Wochen in seinen Gesprächen mit Handelskunden und führenden Agrarberatern seinen bevorstehenden Wechsel angekündigt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats