Baywa-Hauptversammlung

Nüssel im Amt bestätigt


Wiedergewählt: Manfred Nüssel, Aufsichtsratsvorsitzender der Baywa AG
Foto: DRV
Wiedergewählt: Manfred Nüssel, Aufsichtsratsvorsitzender der Baywa AG

Manfred Nüssel ist und bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der Baywa AG, München. Alle bisherigen Mitglieder wurden in ihrem Amt am Dienstag auf der Hauptversammlung bestätigt.

Turnusmäßig wählte die Aktionärsversammlung der Baywa einen neuen Aufsichtsrat.  Wolfgang Altmüller, Klaus Buchleitner, Monika Hohlmeier, Dr. Johann Lang, Wilhelm Oberhofer, Manfred Nüssel, Joachim Rukwied und Monique Surges wurden alle wiedergewählt.

In der direkt an die Hauptversammlung anschließenden, konstituierenden Aufsichtsratssitzung wurde der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Nüssel in diesem Amt bestätigt, teilte der Münchener Agrarhandelskonzern mit.



Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. EU-Bauer Klaus1618
    Erstellt 6. Juni 2018 09:13 | Permanent-Link

    Die Hofabgabeklausel ist demnach nur für die aktiven Landwirte verpflichtend?

    Gerade die CDU/CSU - das Aufsichtsratsgremium der BayWa steht selbigen Parteien sehr nahe, was sich in einer entsprechenden Personalunion auch manifestiert - befürwortet doch dieses mittelalterliche bäuerliche Folterinstrumentarium auf ganzer Linie; jenen illegalen unmoralischen Griff in sämtliche Bauernhosentaschen. Wie schlau weiß sich Nüssel, der mit seinem Pöstchengeschachere Millionen scheffelt, einem solchen Würgegriff zu entziehen!? Eine jener Personen im übrigen, die herausragend gut an der Landwirtschaft zu verdienen wissen, umgekehrt proportional zur Einkommensentwicklung der Bauern!

    Oder hat der Lebemann Nüssel es etwa schlichtweg versäumt, rechtzeitig sein "Haus zu bestellen", um einen Generationswechsel nunmehr geordnet zu vollziehen, insbesondere auch im Interesse einer erfolgreichen ökonomischen Weiterentwicklung des BayWa-Konzerns!? Es reicht schlichtweg nicht, die Bauern ausschließlich mit beeindruckenden Anglizismen zu überfluten; in der Regel eher Worthülsen, nach bäuerlichem Verständnis wird hier vornehmlich sehr viel leeres Stroh gedroschen.

    Vielleicht klebt Nüssel schlichtweg auch nur an der Macht? - Darf man hier nun noch von Altersweisheit sprechen oder muss man doch weit eher schon eine beginnenden erheblichen Altersstarrsinn vermuten!? ;-)

    Welche Apokalypse steht für uns Bauern aber kurzfristig in Erwartung, wenn selbiger „Imperator“ final diesen Aufsichtsratsthron räumt!?

stats