Bioethanolwirtschaft

Geschäftsführerwechsel im Bioethanolverband


Stefan Walter ist der neue Geschäftsführer des Bioethanolverbandes.
Foto: BDBe
Stefan Walter ist der neue Geschäftsführer des Bioethanolverbandes.

Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) verjüngt die Geschäftsführung. Der Neue kommt vom Deutschen Bauernverband.

 

Stefan Walter ist mit sofortiger Wirkung als Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Dietrich Klein berufen worden. Der 43-jährige Rechtsanwalt war nach zwölfjähriger Verbandstätigkeit in den Bereichen Immobilien und Steuerpolitik zuletzt von November 2014 bis Februar 2018 Justitiar und Referatsleiter Steuern im Deutschen Bauernverband.

„Wir freuen uns, mit Herrn Walter einen in der Verbandsarbeit erfahrenen Geschäftsführer für den BDBe gewonnen zu haben", erklärte der BDBe-Vorsitzende Norbert Schindler. Er würdigte außerdem das Engagement von Dietrich Klein für die deutsche Bioethanolwirtschaft. Unter seiner Führung sei der BDBe ein kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Medien in Deutschland und auf EU-Ebene gewesen, so Schindler. Klein hat sich seit 1991 verbandspolitisch für Bioethanol engagiert. Er ist jetzt in den Ruhestand getreten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats