Privater Landhandel

Rainer Schuler bestätigt


Rainer Schuler, alter und neuer Präsident des BVA.
Bild: BVA
Rainer Schuler, alter und neuer Präsident des BVA.

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Agrargewerblichen Wirtschaft (BVA) erneuern die Mitglieder das Mandat des bisherigen Präsidenten. Rainer Schuler steht weitere vier Jahre an der Spitze des Verbandes.

Schuler, der geschäftsführender Gesellschafter der Beiselen GmbH ist, hatte den Verband bereits in der vergangenen Periode geleitet. Der Verband dient als Interessensvertretung des privaten Agrarhandels in Deutschland. Schuler unterstrich auf der Versammlung die besondere Bedeutung seines Verbandes. Der private Agrarhandel zeichne sich durch Flexibilität und Kompetenz aus und sei in der ganzen Landwirtschaft hoch angesehen. Er sehe es als seine Aufgabe, diese Botschaft nachdrücklich gegenüber der Politik zu verdeutlichen. Als weitere ordentliche Vorstandsmitglieder wurden außerdem Henry Curtius, Marcus Grimm, Jörg Hartmann, Andreas Meyer, Karl-Friedrich Wirtz und Wolfgang Wirtz gewählt.



Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats