BVVG

Windmöller ist neuer Geschäftsführer


Thomas Windmöller tritt neu in die Geschäftsführung ein.
Bild: BVVG
Thomas Windmöller tritt neu in die Geschäftsführung ein.

In der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat ein Personalwechsel stattgefunden. Die Doppelspitze bleibt erhalten.

Thomas Windmöller(53) leitet seit 1. Februar gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kern die BVVG. Windmöller folgt auf Stefan Schulz, der zum 1. Februar 2019 in das Bundesagrarministerium (BMEL) zurückgegangen ist und dort die Unterabteilung Bodenmarkt, Export, Absatzförderung führt. Windmöller führte zuletzt die Abteilung 8 „Ländliche Entwicklung, Digitale Innovation“ im BMEL. Zuvor war er im Bundesverteidigungsministerium tätig.

Schulz war seit Oktober 2014 als Geschäftsführer der BVVG tätig. Er verantwortete dort die Neuausrichtung mit der Verlängerung des Privatisierungszeitraums bis 2030, die Anpassung der zwischen Bund und neuen Ländern vereinbarten Privatisierungsgrundsätze sowie die Umstrukturierung zu den vier Landesniederlassungen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg/Berlin, Sachsen-Anhalt und Sachsen/Thüringen.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats