Claas

Kriszun erhält Ordre du Mérite Agricole

Hermann Lohbeck, Sprecher der CLAAS Konzernleitung, und Cathrina Claas-Mühlhäuser gratulierten Lothar Kriszun (Mitte) zu der Auszeichnung.
Claas
Hermann Lohbeck, Sprecher der CLAAS Konzernleitung, und Cathrina Claas-Mühlhäuser gratulierten Lothar Kriszun (Mitte) zu der Auszeichnung.

Der deutsche CLAAS-Manager Lothar Kriszun hat eine französische Agrar-Auszeichnung erhalten. Die geht normalerweise nur an Franzosen.

Kriszun wurde zum Chevalier de l’ordre du Mérite Agricole ernannt. Mit dieser Auszeichnung ehrt Frankreich jene, die sich um die Landwirtschaft verdient gemacht haben. In der Regel geht er an Französische Staatsbürger und in Ausnahmefällen an Ausländer. Der bekennende Frankreich-Liebhaber regte immer Investitionen ins Land an. 

Kriszun war an der Übernahme und der späteren Modernisierung von Renault Agriculture beteiligt. Ab 2011 leitete er CLAAS Traktor und das Joint Venture GIMA in Beauvais. Zuletzt war er Sprecher der Konzernleitung und ist seit Oktober 2017 im Ruhestand. Insgesamt war er 36 Jahre im Unternehmen tätig. Die Entscheidung, Kriszun auszuzeichnen, wurde vom französischen Landwirtschaftsminister gefällt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats