Der CEO des niederländischen Fleischverarbeiters Vion Food Group, Francis Kint, verlässt das Unternehmen. Er hat überraschend seinen Rücktritt zum 1. Juni angekündigt.

Kint will neuer CEO eines börsennotierten Unternehmens in Belgien werden, teilt Vion mit. Zu welchem Unternehmen er wechseln wird, bleibt zunächst offen.

Er ist seit 2015 Vorstandschef des niederländischen Fleischkonzerns. Unter Kints Führung wurde die Vion Food Group umstrukturiert und modernisiert. Nach einem harten Umbauprogramm mit Firmenverkäufen, Standortschließungen sowie Umsatz- und Ergebnisverlusten hatte der Fleischvermarkter im vergangenen Herbst angekündigt, 2018 auf die Zielgerade des Sanierungsprozesses zu kommen.  "Das Unternehmen ist jetzt gut aufgestellt, und die drei Divisionen werden von Teams von erfahrenen Managern geleitet", so Kint. "Mir wurde angeboten, ein börsennotiertes Unternehmen in meinem Heimatland zu führen und ich habe mich entschieden, diese Herausforderung anzunehmen."

Wer die Nachfolge von Kint an der Spitze von Vion antreten soll, will der Konzern "zu gegebener Zeit" bekannt geben.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats