Karl Kevin Kottsieper

Neu an der Spitze von MS Schippers


Stallgeruch: Kottsieper stammt aus einem landwirtschaftlichen Legehennenbetrieb und hat in Hohenheim Agrarwissenschaften studiert.
Bild: MS Schippers
Stallgeruch: Kottsieper stammt aus einem landwirtschaftlichen Legehennenbetrieb und hat in Hohenheim Agrarwissenschaften studiert.

MS Schippers will seine Vorstellung von der Antibiotikafreien Tierhaltung mit neuem Personal an der Spitze verfolgen. Der Neue bringt internationale Erfahrungen mit.

MS Schippers erweitert seine Geschäftsführung: Ab dem 9. August 2019 agiert Karl Kevin Kottsieper an der Spitze des Unternehmens. Damit besteht die Geschäftsführung aus den Brüdern Guus und Mark Schippers und Kottsieper. Das neue Gesicht in Kerken hat bereits Stallgeruch: Nach einer Kindheit auf einem Legehennenbetrieb studierte er an der Universität Hohenheim und sammelte Erfahrung als Vertriebsleiter für Geflügelstalleinrichtung in Nordamerika und Asien.

Wer kommt, wer geht: Stühlerücken in der Agrarwirtschaft



MS Schippers möchte Antibiotika aus der Tierhaltung möglichst fernhalten und positioniert sich mit passenden Angeboten und Dienstleistungen am Markt. Kottsieper soll diese Vision "dynamisch und gut vernetzt" in die Tat umsetzen.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats