Foto: Väderstad

Der schwedische Hersteller für Bodenbearbeitungs- und Sätechnik erweitert seine Präsenz im Rheinland. Der Landwirt und Diplom-Ingenieur Daniel Dribusch verstärkt das deutsche Väderstad-Vertriebsteam.

Der neue Väderstad-Mann ist selbst aktiver Landwirt: Auf seinem 40 ha großen Betrieb in Düsseldorf-Hubbelrath baut er Rüben, Raps, Mais, Weizen und Gerste an. Die Händler im Rheinland kennen Daniel Dribusch seit vielen Jahren. Er war für den Landtechnikhändler TracTechnik tätig, der Anfang 2000 auch schon Väderstad vertreten hat und für einen weiteren deutschen Hersteller aus der Branche. Für Väderstad will er den Kontakt zu potenziellen Kunden intensivieren, die Händlerstruktur ausbauen und die Marke regional noch fester etablieren.

Väderstad ist in 40 Ländern aktiv und gehört der Familie Stark. Der Hauptsitz zusammen mit der Produktion, Forschung und Entwicklung befindet sich im schwedischen Väderstad. Die Väderstad-Gruppe  verzeichnete 2016 einen Umsatz von 236 Mio. €.

stats