Lettland

Kaspars Gerhards wird Agrarminister


Kaspars Gerhards gehörte bereits der letzten Regierung an.
Bild: Lettische Ratspräsidentschaft EU
Kaspars Gerhards gehörte bereits der letzten Regierung an.

Vier Monate nach der Parlamentswahl hat Lettland eine neue Regierung. Der neue Agrarminister war zuletzt unter anderem für das Ressort Umwelt zuständig.

Lettland hat einen neuen Agrarminister: Kaspars Gerhards von der Nationalen Allianz wird in der neuen Regierung unter Premierminister Arturs Krišjānis Karinš das Agrarressort übernehmen. Die Koalition aus fünf Parteien wurde gestern, fast vier Monate nach der Parlamentswahl, bekannt gegeben. Das meldete der lettische Nachrichtensender LSM. Er löst damit Jānis Duklavs vom Bündnis der Bauern und der Grünen ab. Gerhards war bis vor Kurzem noch der lettische Minister für Ländliche Entwicklung und Umweltschutz und früher für die Europäische Union tätig. In sein künftiges Ressort fällt somit auch die in dem osteuropäischen Land massiv grassierende Afrikanische Schweinepest, die bis heute nicht unter Kontrolle ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats