Nufarm Europa

Vertrieb neu aufgestellt


Nufarm strukturiert sein Management in Europa um. Neu im Team sind drei Pflanzenschutzexperten, die aus anderen Unternehmen kommen – unter anderem von Beiselen.

Kommt von Arysta: Hildo Brilleman.
Foto: Nufarm
Kommt von Arysta: Hildo Brilleman.
Neu geschaffen wird zum 1. Oktober die Position des Chief Commercial Officer EuMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) und besetzt mit Hildo Brilleman, der zuletzt für Arysta Lifescience tätig war und dort als „Regional Head of Europe“ die Integration mit UPL in Europa verantwortete. Nufarm will mit der neuen Position die strategische Bedeutung des Vertriebs in der Region herausheben, begründet Hugo Schweers, Executive General Manager EuMEA, den Schritt.

Wechsel vom Großhandel zum Hersteller: Dr. Hans-Bernhard Overberg.
Foto: Nufarm
Wechsel vom Großhandel zum Hersteller: Dr. Hans-Bernhard Overberg.
Innerhalb der neuen Vertriebseinheit EuMEA wird Dr. Hans-Bernhard Overberg ab 1. Oktober das Geschäft in Deutschland, Benelux, Dänemark, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich als „Head of Hub Germany“ verantworten. Overberg war zuletzt Geschäftsführer des Großhandelsunternehmens Beiselen GmbH in Ulm.

War zuletzt für Adama tätig: Moshik Fish.
Foto: Nufarm
War zuletzt für Adama tätig: Moshik Fish.
Das osteuropäische Nufarm-Geschäft, das Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, die Slowakei, die baltischen Staaten sowie die Ukraine umfasst, verantwortet Moshik Fish als Head of Hub Poland bereits seit 1. September. Fish war zuvor als Country Manager Polen für Adama tätig. Er folgt auf Dr. Manfred Weiser, der sich künftig um die Geschäftsentwicklung von Nufarm in den GUS-Ländern kümmern wird.

Dr. Francesc Llaurado leitet als Head of Hub France weiterhin die Geschäfte in Frankreich, Italien, Portugal und Spanien.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats