Personalveränderung

Röttgen verlässt BEE


Dr. Peter Röttgen gibt die BEE-Geschäftsführung ab.
Foto: BEE
Dr. Peter Röttgen gibt die BEE-Geschäftsführung ab.

Der bisherige Geschäftsführer des Bundesverbands für Erneuerbare Energien gibt die Funktion ab. Die Nachfolge steht noch nicht fest.

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) teilt mit, dass Dr. Peter Röttgen die Geschäftsführung des BEE Mitte Februar 2019 abgeben wird. Er hatte diese Funktion seit August 2017 inne. Zuvor arbeitete Röttgen unter anderem als Manager für die Konzerne Eon und Uniper. Laut BEE will er eine neue Verantwortung im Energiesektor wahrnehmen. Bezüglich seiner Nachfolge im Amt konnte der BEE auf Nachfrage von agrarzeitung.de momentan noch keine Angaben machen.


Als Dachverband der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland bündelt der BEE die Interessen von 48 Verbänden und Unternehmen mit 30.000 Einzelmitgliedern, darunter mehr als 5.000 Unternehmen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats