Positionswechsel

Böhle übernimmt Kalivertrieb


Johannes Böhle wird sich um den Kalimarkt in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Benelux kümmern.
K+S
Johannes Böhle wird sich um den Kalimarkt in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Benelux kümmern.

Die Düngersparte der K+S-Gruppe wird personell neu aufgestellt. Veränderungen gibt es im Vertrieb und Marketing von K+S Kali GmbH.

Johannes Böhle wird ab Januar 2019 die Leitung Marketing und Vertrieb von K+S Kali GmbH in Kassel übernehmen. In der K+S-Gruppe ist das die Leitung der Einheit Market Management. Böhle ist verantwortlich für den Kalimarkt in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Benelux. In dieser Rolle berichtet er an Niels Fanselow.

Böhle ist Nachfolger von Cornelia Schröter, die bisher Marketing und Vertrieb Landwirtschaft in Deutschland und Benelux betreute. Sie ist seit 45 Berufsjahren der Kalibranche in Ost und West verbunden. Sie wird ab 2019 auf eigenen Wunsch eine neue projektbezogene Funktion innerhalb der Düngersparte bei K+S übernehmen. In dieser Rolle berichtet sie direkt an Dr. Josef Wiebel, Leiter Marketing & Vertrieb für das Kundensegment Landwirtschaft.

Niels Fanselow
K+S
Niels Fanselow

Niels Fanselow übernimmt ab Januar 2019 kommissarisch ist Leitung der Einheit Market Management Europe & NPK innerhalb des Kundensegments Landwirtschaft. Er berichtet ebenfalls an Josef Wiebel. Fanselow verfügt über langjährige und umfangreiche nationale und internationale Erfahrungen im Vertrieb & Marketing, unter anderem war er viereinhalb Jahre als Geschäftsführer der K+S Benelux tätig. Fanselow übernimmt vorläufig den Job von Matthias Schulze, der die K+S-Gruppe nach 15 Jahren auf eigenen Wunsch Ende 2018 verlässt.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats