Raiffeisen Emsland Mitte

Drei altgediente Vorstände gehen


Helmut Krüßel, Dieter Wessels und Hans Wolken (von links) nehmen Abschied von der Raiffeisen Emsland Mitte.
Bild: Firmenbild
Helmut Krüßel, Dieter Wessels und Hans Wolken (von links) nehmen Abschied von der Raiffeisen Emsland Mitte.

In der niedersächsischen Genossenschaft gehen drei Vorstände mit insgesamt 99 Jahren Erfahrung in den Ruhestand. Eine Führungskraft aus einem Tochterunternehmen soll mehr Verantwortung übernehmen.

Nach zusammen 99 Jahren im Vorstand und 135 Jahren bei der Raiffeisenbank Emsland-Mitte verließen Helmut Krüßel, Dieter Wessels und Hans Wolken am 31. Januar die Kommandobrücke des Instituts. Verantwortliche Vorstände der Genossenschaft sind nun die Geschäftsführer Albert Weersmann (Marktbereich Ware), Josef Mescher (Marktbereich Bank), Andreas Terfehr (Betriebsbereich Bank), Holger Terhalle (Betriebsbereich Ware) und Wilhelm Funke (Geschäftsführer Warengeschäft Raiffeisen Ems Vechte). In das Führungsteam der Genossenschaft soll nun Florian Kröger aufrücken. Er ist bisher einer der beiden Geschäftsführer der Raiffeisen Ems Vechte Vertriebs GmbH, über die Mischfutter verkauft wird. Zudem soll er in Zukunft neben Willhelm Funke als Geschäftsführer für das Warengeschäft Raiffeisen Ems-Vechte der Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG Verantwortung übernehmen. Dem Vorstand wird Kröger jedoch nicht angehören, teilte die Genossenschaft mit.

Das Bankgeschäft der Genossenschaft hat eine Bilanzsumme von 490 Mio. Das Warengeschäft unter dem Namen Raiffeisen Ems-Vechte betreibt im Emsland und der Grafschaft Bentheim den klassischen Warenhandel. In drei konventionellen Mischfutterwerken und einem Biomischfutterwerk werden insgesamt über 700.000 Tonnen Misch- und Spezialfutter hergestellt. Damit gehört die Raiffeisen Ems-Vechte zu den zehn größten deutschen Futterproduzenten. Der Warenbereich erzielt einen Gesamtumsatz von über 400 Mio. €.

Florian Kröger wird zweiter Geschäftsführer für den Bereich Ware.
Bild: Firmenbild
Florian Kröger wird zweiter Geschäftsführer für den Bereich Ware.

Helmut Krüßel begann seine berufliche Laufbahn im April 1972 bei der Emsländischen Volksbank in Meppen. Seit 1985 bekleidet er das Vorstandsamt der Raiffeisenbank Emsland-Mitte. Für Dieter Wessels erfolgte der Startschuss in der Genossenschaft bei der damaligen Raiffeisenbank Berßen am 1. April 1973. Zunächst als Warenkaufmann tätig, ging es dann ab 1989 für ihn als Vorstandsmitglied auch in den Bankenbereich. Nach seinem Ausscheiden als Vorstand wird Wessels wie bisher die Geschäfte der Kraftfutterwerk Dörpen GmbH noch einige Zeit weiterführen.

Hans Wolken begann im September 1972 mit der genossenschaftlichen Banklehre. Schon mit 25 Jahren übernahm er 1981 die Vorstandsverantwortung bei der damaligen Raiffeisenbank Spahnharrenstätte. Während der Vorstandszeit waren die Vorstandsmitglieder an zehn Fusionen beteiligt und haben sie den Strukturwandel im genossenschaftlichen Sektor im Westen Niedersachsens miterlebt und mitgeprägt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats