Rheinland-Pfalz

Hartelt wiedergewählt

Die Landwirtschaft leistet wesentliche Beiträge zum Klimaschutz, betont Eberhard Hartelt.
Foto: J_Struck
Die Landwirtschaft leistet wesentliche Beiträge zum Klimaschutz, betont Eberhard Hartelt.

Die Delegierten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e. V. (BWV) haben heute Eberhard Hartelt als Bauernpräsident wiedergewählt. Der 60-jährige ist für vier weitere Jahre mehrheitlich im Amt bestätigt.

Auf der Versammlung in Bad Dürkheim wurde auch der 1. Vizepräsident des BWV, Ingo Steitz, sowie die Vizepräsidenten Johannes Zehfuß, MdL, und Reinhold Hörner, wurden wiedergewählt.
Im Gesamtverband übernahm Hartelt im Jahr 2010 das Amt des Vizepräsidenten und wurde im Jahr 2014 zum BWV-Präsidenten gewählt. Im gleichen Jahr übernahm er auf Bundesebene das Amt des Umweltbeauftragten des Deutschen Bauernverbandes e.V. (DBV) und den Vorsitz des DBV-Umweltausschusses.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats